Software-Developer (w/m)

Aufgaben:

Auf Ihre Aufgaben als Software-Developer mit Schwerpunkten in Projektmanagement/Kundenbetreuung werden Sie professionell vorbereitet. Danach betreuen Sie ausgewählter Kunden. In der Funktion als Projektmanager erheben und analysieren Sie die Anforderungen. Sie koordinieren das Softwareentwicklungsteam (Software-Development, Softwaretest, Dokumentation) und planen die Realisierung. Als Kundenbetreuer halten Sie den Kontakt zu den Führungsebenen unserer Kunden und greifen Wünsche an das System auf. Sie sind für die Kostenschätzung, die Angebote und für die Verrechnung zuständig.
Sie werden zu ca. 60% im Bereich Projektmanagement und Kundenbetreuung tätig sein. Die restliche Zeit werden Sie als Software-Developer arbeiten. 80% Ihrer Arbeitszeit werden Sie bei uns im Haus sein, die restliche Zeit bei unseren nationalen und internationalen Kunden.

Anforderungen:

Sie haben eine fundierte technische Ausbildung genossen. Mindestens drei Jahre berufliche Erfahrung in der C# und/oder Java Software-Development haben Sie schon gesammelt. Auf erste Erfahrungen im Projektmanagement und in der Kundenbetreuung können Sie zurückblicken. Sie können sich mündlich und schriftlich in Deutsch und Englisch sehr gut ausdrücken.
Sie sind kundenorientiert, einsatzbereit und teamfähig.
Ihre sozial-kommunikative Kompetenz und Ihre sehr guten Umgangsformen sind überzeugend.

Angebot:

Für dies Position Software-Developer (Projektmanagement/Kundenbetreuung) sieht der KV ein Mindestentgelt von € 44.184.– brutto/Jahr vor. Geboten wird eine marktkonforme Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Es erwartet Sie ein teamorientiertes Arbeitsumfeld, ein höchst interessantes Aufgabengebiet und eine Tätigkeit in einem profitablen Unternehmen. Wenn Sie dieses in jeder Hinsicht attraktive Angebot interessiert, wenden Sie sich bitte unter 01/533 30 34 an unsere Beraterin Daniela Schlick, die Sie gerne näher informiert oder senden Sie Ihre Unterlagen per email an jobs@strategit.at.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.